Profil Markus Neth

Seit 1964 auf diesem Planeten und seit vielen Jahren als freiberuflicher Unternehmensberater aktiv.
Seit meiner Jugend beschäftige ich mich leidenschaftlich mit Fortschritt,
Entwicklungen und der Schaffenskraft von Menschen. Dabei begeistert es mich immer wieder, vor neuen Herausforderungen und nahezu unlösbaren Aufgaben zu stehen.
Dadurch habe ich gelernt, selbst nachzudenken und mir ein eigenes Bild von scheinbar klaren Sachverhalten zu erarbeiten. Das hilft mir und anderen, innovative Projekte und Ideen nach vorne zu treiben, sowie kreativ bis zum gewünschten Erfolg mit zu betreuen.

Meine Motivation für Friedensmediationen
Wirtschaftliches Handeln lebt von Tatkraft und Entscheidungen. Deren Auswirkungen sind nicht immer für jeden nachvollziehbar. Die Unkenntnis dieser Entscheidungs-Grundlagen kann in Streit und Zerwürfnissen enden.
Als Friedensmediator sehe ich es als meine Aufgabe, mich in solchen Situationen behutsam in die Standpunkte aller involvierten Parteien hineinzufühlen und hineinzudenken. Dann gilt es, mit Herz und Kopf als Moderator einen geschützten Raum zu bieten, damit die Parteien Lösungen für einen tragfähigen Kompromiss aller Beteiligter finden.
Dabei werden ehemals widersprüchliche Interessen ausgeglichen, indem die Parteien aufeinander zugehen und sich auf ein gemeinsames Ergebnis einigen.
Einsatz als Coach und kreativer Kopf in der strategischen Begleitung von Unternehmen
Seit 2015 Friedensmediator im Kloster-Coaching Team

Ausbildung, Studium und Weiterbildung

  • Studium der Betriebswirtschaft, Dipl.-Betriebswirt (FH)
  • Projekt- und Forschungsassistent im Steinbeis-Transferzentrum
  • Selbständiger Unternehmensberater mit Schwerpunkten in strategischer Unternehmensplanung, Projektplanung und –management – strategischem und operationalem DV-Einsatz, M&A-Operationen, alternativen Finanzierungen und Förderprogrammen
  • Einsatz als Coach und kreativer Kopf in der Begleitung von Unternehmen bei auch langjährigen strategischen Änderungsprozessen

Soziales Engagement
Ehrenamtliche Tätigkeiten in christlichen Werken zur Unterstützung sozial und körperlich schwacher und benachteiligter Menschen